Montag, 14. März 2011

Japan

Hi meine Lieben!

Geht es euch auch so, dass ihr noch gar nicht richtig realisiert habt, was in Japan gerade alles passiert? Ich fühle mich wie damals am 11. September. Das ist alles so unwirklich. Ich habe einen Freund in Japan, den ich in der Zeit, als er ein paar Jahre in Deutschland lebte, kennen lernen durfte. Ich hoffe das Beste für ihn, seine Famile und Freunde. Leider hatte ich länger keinen Kontakt mehr zu ihm und weiß auch nicht genau, wo in Japan er momentan lebt.

Ich bin momentan beeindruckt von der Disziplin des japanischen Volkes. Sie sind sich bewusst, dass es nichts bringt, nun schlagartig alles stehen und liegen zu lassen und chaotisch zu handeln. Ich glaube, das würde in Deutschland so nicht funktionieren. Ich hoffe das Beste für alle Menschen, die gerade in Japan sind. Dass die Katastrophe sich zumindest in Bezug auf die gefährliche Strahlung noch irgendwie kontrollieren oder lenken lässt. Ich fühle mich so machtlos und ich denke, das bin ich auch in dieser Hinsicht.

Alles Liebe, eure Miri

Kommentare:

Yvonne hat gesagt…

kein kommentar????
mir gehts genauso liebe miri.....
es ist so schrecklich! ich hoffe wirklich das es nicht auch noch zu dem befürchteten super-gau kommt.....
bin auch immer in gedanken in japan und merke mal wieder wie gut es uns doch geht....

vlg yvonne

moeri hat gesagt…

Danke, meine Liebe :* Ich glaube, die nächsten Tage werden noch sehr heftig für Japan. Ich will gar nicht dran denken. Die armen Menschen dort! Und wir sind so hilflos. Außer Spenden können wir ja kaum was machen, und ob Spenden überhaupt noch helfen, ist auch die Frage. Und du hast Recht, wir können froh und dankbar sein, dass es uns so gut geht. GlG auch an dich! Miri