Mittwoch, 8. Dezember 2010

Nestlé & Co., Schokolade und Kinderarbeit

Hi meine Lieben!
Ich habe gerade eine Reportage vom ARD über Schokoladenanbau und die damit leider immer noch verbundene und geleugnete Kinderarbeit (die verkauft und wie Sklaven behandelt werden) gesehen.
Hier ist der Link:  http://www.youtube.com/watch?v=fmhYOJqh2lc&feature=related
Teil 2 ist hier: http://www.youtube.com/watch?v=1oAGSGGbPXQ&feature=related

Ich überlege gerade ernsthaft, ob ich das noch weiterhin unterstützen möchte. Ich glaube, ich werde Schokolade in Zukunft mehr schätzen und mir Fair Trade Schokolade oder Schokolade von Alnatura kaufen und genießen.

Also: Falls ihr eine halbe Stunde Zeit habt, schaut euch die Reportage mal an. Mich würde interessieren, wie ihr damit umgeht =)

Ganz liebe Grüße! Miri

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Miri,

auch meine Frau und ich haben gestern, am 04.01.2010, die Reportage über die Kindersklaverei auf den Kakaoplantagen und Nestlés zynische Reaktion auf diese Fakten gesehen.
Ja, auch wir sind für einen Boykott und werden Schokoladenprodukte ab sofort nur noch selektiv kaufen.
Liebe Grüße, Yasmin und John.

Anonym hat gesagt…

Hallo Miri,
also, die Reportage hat mich so aufgeregt, dass ich die Nacht dann kaum noch schlafen konnte. Wie die wehrlosen Kinder auf den afrikanischen Plantagen auf schamlose Weise versklavt und geschunden werden - also, das ist wirklich der reine Horror! Und dann das unverschämte Leugnen dieser Fakten trotz all der Filmbeweise durch die Verantwortlichen der Schokoladenfirmen - also, Boykott, aber sofort!

MfG, Vernon

moeri hat gesagt…

Liebe Yasmin, lieber John und lieber Vernon, ich lese leider jetzt erst eure tollen Kommentare und freue mich sehr, dass ich noch ein paar Gleichgesinnte gefunden habe =) Ich boykottiere die Schokoladenfirmen bisher erfolgreich und ich denke, es wird auch kein Zurück geben, bis sich grundlegend etwas an den Bedingungen dort ändert. Solange greife ich, wenn es denn sein muss, auf Fairtrade-Schokolade zurück. Liebe Grüße! Eure Miri

Anonym hat gesagt…

Hallo,
toll, dass Du auf die Doku "Schmutzige Schokolade" aufmerksam machst! Auch wir haben sie gesehen und boykottieren seitdem so weit wie möglich Produkte aus Kinderarbeit (Reis, Tee, Kakao,...). Auch Kleidung wird i.d.R. durch Kinderarbeit hergestellt. Ich kaufe nicht mehr bei H+M und co, sondern nur noch Kleidung mit einem fairtrade-Siegel. Nähere Infos zu diesen Themen gibts auch auf meiner Website:
http://sites.google.com/site/fairbrauchen/
Liebe Grüße, Lena