Freitag, 1. Juli 2011

50 Dinge über mich - TAG =)

Hi meine Lieben!

Ich wurde von der lieben Kiki getaggt =) Man soll 50 Dinge über sich erzählen. Ich finde den Tag gut, weil man so einiges über andere Blogger erfährt. Hier also ein paar Infos über mich:


1. Ich frühstücke nur selten.

2. Ich hatte früher jahrelang Klavierunterricht.

3. Ich hatte noch nie Haustiere (jetzt, durch die Familie meines Freundes aber schon)

4. Ich könnte nicht ohne Popcorn ins Kino gehen XD

5. Ich liebe es, beim Autofahren zu singen =)

6. Ich habe keine Lieblingsfarbe.

7. Ich bin Veganerin =D

8. Ich koche gerne.

9. Ich benutze fast ausschließlich Naturkosmetik.

10. Ich liebe Ohrringe.

11. Ich mag keine Armreifen, die stören mich irgendwie immer.

12. Ich liebe Standard- und Lateintanz mit meinem Schatz =D

13. Ich bin ein totales Sommerkind.

14. Ich gehe sehr gerne shoppen =)

15. Ich habe einen zweiten Knöchel unter meinem rechten Knöchel :(

16. Ich mag Produkte mit Palmöl nicht und versuche, sie zu meiden.

17. Ich gehe sehr gerne schwimmen.

18. Ich habe mal Tennis gespielt und würde es gerne wieder anfangen.

19. Ich liebe Bruschetta =D

20. Ich habe 2 Nichten und 2 Neffen, aber jeweils nur in Spé =)

21. Ich habe im August Geburtstag =)

22. Ich fahre gerne Bus.

23. Ich bin für erneuerbare Energie und die Umwelt ist mir sehr wichtig.

24. Ich bin sehr dankbar für meinen Schatz.

25. Ich bin leider nicht die ordentlichste Person auf Erden :P

26. Ich ziehe gerne gut abgestimmte Outfits an.

27. Ich liebe die veganen Minischweineöhrchen vom Netto =)

28. Ich mag weiße Möbel.

29. Ich achte sehr darauf, möglichst bio zu kaufen.

30. Ich mache am Liebsten mit meinem Schatz in Holland Urlaub.

31. Ich war früher regelmäßig mit meinen Eltern und unserem Wohnwagen in Frankreich.

32. Ich trinke fast ausschließlich Wasser und gewöhne mir Cola light gerade ab ^^

33. Ich hasse es, wenn meine Hände trocken sind. Handcreme muss immer in der Nähe sein.

34. Ich bin kitzelig.

35. Ich war noch nie beim Friseur. Schneide meine Haare selbst oder lasse sie von meiner Ma schneiden =)

36. Ich gucke gerne Stern TV.

37. Joggen ist nichts für mich.

38. Ich würde sehr gerne mal nach Berlin fahren und mich durch die veganen Restaurants testen =D

39. Ich mag München sehr gerne.

40. Ich mag sehr viele Musikrichtungen. Bis auf "Schreimusik" XD

41. Ich wurde mit 14 Vegetarierin.

42. Ich finde einfarbige Socken langweilig :P

43. Ich habe sehr viele Schals und trage sogar nachts fast immer einen.

44. Ich bin ein Nachtmensch und ein Spätaufsteher, wenn ich es mir leisten kann =)

45. Ich hasse es, wenn beim Autofahren kein Radiosender ein gutes Lied spielt XD

46. Ich lese nur selten Bücher oder Zeitschriften und informiere mich lieber im Internet.

47. Ich möchte eine gute Lehrerin werden.

48. Ich gehe auch mal ohne Mascara aus dem Haus und finde das sogar ganz hübsch so =)

49. Ich habe einen Bruder.

50. Ich möchte mal ein eigenes Haus mit meinem Schatz haben.

Ich tagge:

Isa
Saskia
Lisi

Würde mich sehr freuen, wenn ihr mitmachen würdet! Alle anderen dürfen natürlich auch gerne den Tag machen. Ich würde mich wieder über Links zu euren Einträgen freuen ;)

Alles Liebe, eure Miri






Kommentare:

_dieChaosqueen_ hat gesagt…

Ich verstehe dich bei Punkt 18.
Habe auch seeehr lange gespielt & musste denn aufhören, würde aber so gerne mal wieder spielen. Mein neuer Schläger gammelt im Schrank rum :(

Kiki ♥ hat gesagt…

Danke fürs mitmachen ;)
Ich finde diesen TAG voll spannend ^^
LG♥

Krümelköngin hat gesagt…

Du liest nur selten Bücher und informierst dich lieber im Internet und möchtest eine gute Lehrerin werden?
Ich hoffe du weißt, dass Lesen von Büchern und Lesen im Internet ganz unterschiedlich vom Hirn verarbeitet werden? Ich kann dir dieses Buch http://www.amazon.de/Wer-bin-wenn-online-bin/dp/3896674285/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1310449229&sr=8-1
empfehlen zu der Thematik. Denn ich finde es extrem wichtig, dass du als Vorbild (Lehrerin) den jungen Menschen signalisierst, dass "richtiges" lesen und surfen ein himmelweiter Unterschied ist. Und lesen eines Buches das Hirn mehr fordert (lies u. surf mal eine Stunde im Netz und lies 1 Stunde ein Buch mit Fakten: bei einem Buch bleibt 100% mehr hängen). Bei einem Buch kann man nicht mal irgendwo einem Link folgen, sondern MUSS sich konzentrieren. Im Netz sieht das ganz anders aus. Sehr vielen ist schon die Fähigkeit zum linearen Lesen abhanden gekommen. Das ist ein Problem und kein Phänomen, dass "halt so ist" heutzutage. Man kann übrigens auch ein Gehirn eines Internetnutzers von einem eines Nicht-Nutzers per CT unterscheiden. Sehr viele Eigenschaften gehen für den Alltag, das konzentrierte Arbeiten, Nachdenken schlicht verloren. Denn leider baut das Gehirn Funktionen ab, die "überflüssig" scheinen - wie sich zB einmal eine Stunde konzentriert einen Text vornehmen. Im Internet überfliegt man vieles und merkt es nicht einmal (zB ein "F-Muster" beim Lesen: erst oben ein paar Zeilen lesen, dann springen, Satzanfänge lesen, dann mal in der Mitte ein paar Teilzeilen lesen)

moeri hat gesagt…

@Chaosqueen: Ach, das ist schade, aber der Sommer kommt ja gerade erst, da bleibt noch einiges an Zeit, um es wieder in Angriff zu nehmen =D

@Kiki: Gerne doch =) Der Tag ist toll ♥

@Krümelkönigin: Sehr interessante These =) Danke für den Hinweis, davon habe ich bisher noch nicht gelesen. Ich kann nur von mir sagen, dass ich jegliche Texte aufmerksam lese. Ich habe mich über Veganismus bis vor Kurzem beispielsweise ausschließlich im Internet informiert. Und ich denke, es spart einfach eine gewaltige Menge an Papier, wenn man sich nicht dauernd Bücher kauft. Daher bin ich auch eine Befürworterin von E-Book-Readern. Ich muss gerade außerdem daran denken, dass mir im Englisch LK damals gezielt beigebracht werden sollte, Texte zu überfliegen, was ich schrecklich fand und auch nie gelernt habe. Ich nehme mir lieber etwas mehr Zeit und lese gründlich. Im Internet wie auch in Bezug auf Bücher. Was ich jedoch als Nachteil sehe, ist, dass einem im Internet auch massig Rechtschreibfehler begegnen, welche nicht sichere Personen verunsichern können. Beispielsweise lese ich sehr häufig den "das statt dass"-Fehler oder auch "Mir viel es ein". Schrecklich.

Ach und zum Thema selten meinte ich nur, dass ich außerhalb meiner Pflichtlektüren (was auch jeden Monat mal ein Buch sein konnte) während meines Studiums kaum Freizeitbücher gelesen habe. Zum Thema Veganismus habe ich mir jedoch mittlerweile einige aus der Bibliothek ausgeliehen. Vielleicht gibt es dort ja auch das Buch, welches du hier verlinkt hast. Danke dafür ;)

Alles Liebe, eure Miri