Sonntag, 20. Februar 2011

[Essen] Apfelpancakes mit Ahornsirup und Tofubratlinge mit Couscous

Hi meine Lieben!
Heute möchte ich euch verkünden, dass ich mich seit ein paar Tagen dafür entschieden habe, mich zukünftig vegan zu ernähren. Momentan verschlinge ich jegliche Informationen zu dem Thema und bin richtig begeistert =D Hier sind nun jedenfalls die ersten 2 Inspirationen ;)

Heute Mittag hatte ich Apfelpancakes mit Ahornsirup =D 
Suuuuperlecker und total einfach =)


 
Ich habe
150 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
250 ml Soja-Reis-Drink (habe ich vom Netto)
1 Prise Salz
1 Hand voll zerkleinerter Walnüsse
2 klein geschnittene Äpfel
in einer Schüssel verrührt und mit Rapsöl in der Pfanne einfach gebraten.
Dann noch Ahornsirup drüber und: Fertig =D

Den Schäfchen, meinem Schatz und mir hat es jedenfalls sehr gut gefallen und die Variante mit 1 1/2 Bananen statt den Äpfeln war auch super lecker. Die habe ich am Donnerstag mit einer guten Freundin gemacht und habe leider vergessen, sie zu fotografieren, weil wir sie sofort verschlungen haben XDDD

Und Freitag Mittag hatte ich dann Tofubratlinge mit buntem Couscous =) Hier das Bild:


Die Bratlinge habe ich vom Netto. Sind eigentlich so frikadellenmäßig, aber ich habe sie dann noch in Streifen geschnitten =) Man muss sie wirklich nur 2 Minuten anbraten, dann sind sie schon fertig =D Der Couscous ist eine bunte Mischung aus dem Bioladen, die ich nur in heißem Wasser quellen lassen musste. Ging ziemlich schnell und war sehr lecker =D Das fand sogar mein Schatz, der ja auch Fleisch isst (ich gebe ihm momentan von Allem gerne was ab, damit er mir seine Meinung sagt ;)).


Ich hoffe, die beiden Gerichte haben euch gefallen =D
Ist von euch eigentlich auch jemand Vegetarier oder Veganer? Würde mich sehr interessieren ♥
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend! Eure Miri

Kommentare:

Choo hat gesagt…

Ich finde Ahornsirup total widerlich, aber dein zweites Gericht sieht lecker aus :D

http://liplacquer.blogspot.com/

Muddelchen hat gesagt…

ich bin weder Vegetarier noch Veganer, aber ich finde die Rezepte trotzdem oft lecker, kaufe auch regelmäßig z.B. bei GEFRO diese Bratlinge, mir schmeckt das einfach sehr gut! Haben die 2 süssen Schäfchen übrigens auch mitgegessen? Die gucken immer noch so hungrig ^^

Miss.Tammy hat gesagt…

Sogar das zweite Gericht sieht klasse aus. Wie machen Dein Freund und Du das eigentlich mit'm Essen, wird da immer einzeln gekocht?

moeri hat gesagt…

@ Choo: Ist ja nicht schlimm ;) Mich erinnert der Sirup an meine Kindheit, denn damals haben wir auch öfters Pfannkuchen mit Ahornsirup gegessen.

@ Muddelchen: XD Die kriegen meistens Sonnenlicht und stehen normalerweise vor einer Miniblume auf der Fensterbank, so als Essensangebot :P GEFRO kenn ich gar nicht, ist das ein Laden? Ich habe bisher noch nicht so oft Bratlinge gegessen, war auch recht unkreativ in der Küche, aber das wird sich jetzt hoffentlich ändern ;D

@ Tammy: Puh, das kann ich gar nicht so pauschal beantworten. Im letzten Semester war er oft einfach in der Uni und ich nicht, weil ich keine Kurse mehr hatte. Da habe ich dann natürlich für mich alleine gekocht. Und sonst kocht seine Ma ein Stockwerk tiefer ja auch jeden Tag. Da isst er dann auch öfters mit, denn sie kocht "ganz normal" XD Heute habe ich aber auch einen Pancake für ihn gemacht =) Ich würde sagen, wir essen öfter getrennt als gemeinsam, aber wir kochen auch ab und an mal gemeinsam, z.B. einen Auflauf =) Da er aber auch sehr häufig Freunde da hat, kocht er auch öfters mit ihnen was, was dann auch mit Fleisch ist. Jo XD Und er ist Brotfan, da kann sich ja jeder drauflegen, was er möchte =) Ich hab gestern vegane Leberwurst von Alnatura gegessen und musste mich zwingen, nicht noch ein drittes Brötchen damit zu essen XD

Liebe Grüße an euch drei! Eure Miri

Mika hat gesagt…

Ich fange grade an mit dem vegetarier dasein xD
Was isst man denn so auf Brot? Viel Auswahl hat man da doch nicht oder?

Und wie schmeckt Tofu so?

LG MIka
http://coffee-n-stories.blogspot.com/

daymee hat gesagt…

Bin selbst "nur" Vegetarierin seit 2008 und damit total zufrieden.....ich find vegan sein halt bissl arg ungesund, das würd mich abschrecken.

@Mika: Auf Brot ess ich zb Käse, da gibts ja die unterschiedlichsten Sorten. Es gibt auch vegetarische "Wurst" zb bei Tegut. Nicht alle Sorten sind lecker...leider. Sehr gern hab ich auch Gurken und Tomaten aufm Brot, untendrunter Butter oder Frischkäse - sehr lecker.

Tofu schmeckt eigentlich nach nichts. Es ist reines Eiweiß. Je nachdem wie scharf man es anbrät oder in welcher Soße man es zubereitet bzw. wie man es würzt, so schmeckt es dann. Und es kann ganz hervorragend schmecken. Asiaten sind unangefochtene Meister in Tofuzubereitung find ich.

Hagebutterchen hat gesagt…

Oh jetzt hab ich total Lust auf deine beiden Gerichte, die sehen wirklich köstlich aus :)

Du weißt ja, dass ich keine Vegetarierin bin, aber trotzdem ess ich gerne fleischlos ;)

Muddelchen hat gesagt…

www.gefro.de, liebe Miri:) Die Sachen sind alle lecker, hab mich schon durchgegessen die letzten Jahre und der Versand geht blitzschnell, kannst Dich ja mal umsehen! Sehr lecker sind übrigens die Soßen, mit Milch angerührt schmeckt es fast wie Sahnesoße :)

Miss.Tammy hat gesagt…

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort =) Ich find das Thema immer total spannend, ich selber esse ja Fleisch und alles, aber meine Schwester hadert da unglaublich, und ich hör mir gern an, wie das andere machen^^

moeri hat gesagt…

@ Mika: Schau mal beim Alnatura Regal im DM, da gibt es einige Aufstriche =D Habe da letztens eine Tomatenpastete gekauft, aber die war mir doch etwas zu intensiv. Mal sehen, wie die anderen Pasteten so sind. Dann gibt es noch normale Streichcremes und einen Aufstrich, auf dem noch steht "wie feine Leberwurst". Der schmeckt so richtig lecker und jetzt, wo er leer ist, bin ich auf Zwangsentzug, bis ich wieder zu DM komme XD Ich werde dann gleich 3 neue kaufen :P Tomatenmark kann man sich ja auch aufs Brot tun, oder Pesto. Und halt alles mögliche an frischem Salat. Veganen Käse gibt es ja auch, da kenne ich mich nur noch gar nicht mit aus. Ich kann ja mal posten, was ich für gut befunden habe, wenn ich mich ein bisschen durchs "Sortiment" getestet habe =D Durch das Internet findet man zum Glück sehr schnell Anregungen, was es so alles an veganen Sachen gibt =) Ach und statt Honig gibt es sog. Agavendicksaft, das soll eigentlich genauso schmecken. Habe ich mir aber noch nicht gekauft.

@ Daymee: Soweit ich recherchieren konnte (und das habe ich wirklich stuuuundenlang getan), ist das einzige, was man mit veganer Ernährung nicht abdecken kann, B12, und das kriegt man leicht als Präparat zum Einnehmen. Milch finde ich wirklich sehr leicht zu ersetzen und der Soja-Reis-Drink, den ich so habe, der kostet auch gerade mal 85 Cent beim Netto. Sojasahne gibt es ja auch. Mal sehen, ich bin ja gerade selbst noch in der "Eingewöhnungsphase", aber ich möchte wirklich auch nicht mehr zurück. Habe gestern noch auf YT "Der dumme Vegetarier" gesehen. Sehr beeindruckend. Ach und bei Käse muss man ja, wenn man es genau nimmt, noch zwischen mikrobiellem und tierischem Lab unterscheiden, was glaube ich viele Vegetarier auch nicht wissen. Mir ist nur der Zusammenhang zwischen Milch- und Käseproduktion und der Massentierhaltung sowie Schlachtung klar geworden und deshalb habe ich mich nun entschieden, vegan zu leben. Vegetarismus ist aber schon mal ein guter Anfang, habe das ja selbst 9 Jahre lang so gemacht ;)

@ Hagebutterchen: Stimmt, bei dir weiß ich das =D Fleisch in Maßen finde ich aber noch in Ordnung. Nur manche essen ja täglich 3 Mal Fleisch, ob auf Brot oder als Hauptbeilage. Das ist nur den meisten glaube ich gar nicht wirklich bewusst.

@ Muddelchen: Oh, danke für den Link! Da geh ich gleich direkt mal schauen <3

@ Tammy: Gerne doch =) Ich finde es auch sehr interessant und schaue mir vor Allem die "Veganen Gedanken" von Pseudoerbse auf YT an, sowie deren Blogs =) Wirklich sehr interessant ;)

Liebe Grüße an euch alle! Eure Miri

Mika hat gesagt…

Vielen lieben Dank für die Antworten, ich werde mich mal weiter schlau amchen auf dem Gebiet ♥

LG Mika
http://coffee-n-stories.blogspot.com/

Saskia hat gesagt…

Sieht echt lecker aus. Ich hab mich diese Woche zu einem Experiminet aufgerafft: Vegetarier auf Probe. Also eher als "mal austesten wie es funktioniert bzw. ob ich etwas vermisse". Ich esse ja so schon wenig Fleisch und Fisch, nun versuche ich mal ganz drauf zu verzichten. Da finde ich es toll, dass du hier fleischlose Alternativen vorstellst. Ich mag Tofu eigentlich sehr gerne. ^^

moeri hat gesagt…

@Mika: Gerne doch! Ich bin total happy, dass du dich auch dafür interessierst ♥

@Saskia: Wow, tolles Experiment! Ich weiß gar nicht mehr, wie es bei mir dazu gekommen ist, aber ich bin seit ich 14 war Vegetarierin und jetzt ist es ja "bloß" der nächste Schritt =) Interessant ist, dass ich mich jetzt erst so richtig mit Tofu und Co. beschäftige. Davor war ich prinzipiell jahrelang bloß "Beilagenesser", weil meine Eltern nichts spezielles für mich gekocht haben. Seit ich selbst koche, ändert sich das aber endlich =) Wobei ich auch bestimmt ein Jahr als Vegetarier unter Ideenlosigkeit und Kochfaulheit litt XD Jetzt bin ich total experimentierfreudig geworden =) Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen für dein Experiment!

Ganz liebe Grüße an euch beide! Eure Miri

Saskia hat gesagt…

Ich hab schon immer gerne mit Tofu gekocht..so als Abwechslung. Dazu muss man aber sagen, dass ich schon immer sehr experimentierfreudig beim Kochen war ^^ Hab mir gestern Tofubolognese gemacht..und es war so gut, dass mein Besuch gar nicht gemerkt hat, dass das kein Fleisch ist *gg*

moeri hat gesagt…

@Saskia: Wow, Respekt =D Würde mich freuen, wenn du das auch posten würdest, ich bin für jegliche Kochtipps dankbar ;D Und Milch und Sahne kann ich ja durch Soja-Milch und -Sahne ersetzen ;) Ich habe momentan noch Naturtofu im Kühlschrank und weiß nicht, was ich damit so machen soll. Weißt du vielleicht was? =)